Beratungseinsätze

Du kannst ein bisschen Text in diesen Zwischenraum einfügen in dem du Ihn in das "Page Excerpt"-Feld auf der Seite > Edit pane.

Beratungseinsätze nach § 37 Abs. 3 SGB XI

Jemanden selbst zu pflegen bedeutet viel Verantwortung. Da ist es gut, wenn es jemanden gibt, der Ihnen mit kompetentem Ratschlag Unterstützung leistet.

Wenn Sie Pflegegeld beziehen sind Sie verpflichtet, die häusliche Pflegesituation durch eine Pflegefachkraft eines autorisierten Dienstes in regelmäßigen Abständen überprüfen zu lassen

Dieser Beratungseinsatz dient nicht nur der Kontrolle, sondern vielmehr der Beratung des Pflegebedürftigen und der Pflegeperson hinsichtlich z.B. Pflege- und Hilfsmittel, Pflegekursen, Wohnraumanpassung und vielem mehr, um die Pflege zu erleichtern.

Die Kosten für den Beratungseinsatz übernimmt die Pflegekasse.

Alle notwendigen Formulare haben wir vorrätig und sorgen für die Weiterleitung an die zuständige Pflegekasse.

Bei einer Einstufung in die Pflegegrade I – III muss alle 6 Monate und bei den Pflegegraden IV-V alle 3 Monate ein Beratungseinsatz erfolgen.