Betreuungsangebote

Zusätzliche Betreuung und Begleitung (§ 45b SGB XI) für Klienten mit Pflegestufen I bis III.

Zusätzliche Betreuungsleistungen lt. § 45b SGB XI

Wir haben als ambulanter Pflegedienst Liberté die Zulassung auch Betreuungsangebote und Begleitung im Rahmen der in § 45b Sozialgesetzbuch XI definierten Leistungen anzubieten. Dabei handelt es sich um Einzelbetreuung des Klienten im häuslichen Umfeld oder auch um die Gestaltung gemeinsamer Freizeitaktivitäten.

Klienten die eine Pflegestufe haben, können diese zusätzlichen Betreuungsleistungen in Anspruch nehmen. Die Kosten hierfür werden ersetzt, höchstens jedoch 104 Euro monatlich (Grundbetrag ab 1.1.2015) oder 208 Euro monatlich (erhöhter Betrag ab 1.1.2015). Das monatliche Budget kann angespart werden und steht bis zum 30.6. des Folgejahres dem Pflegebedürftigen zur Verfügung. In der Praxis erstatten die Pflegeversicherungen also entweder jeden Monat bis zu 104 bzw. 208 Euro oder wenn die Betreuungsleistungen nur punktuell in Anspruch genommen werden bis zur Grenze des angesparten Budgets.

Die Höhe des jeweiligen Anspruchs von der Pflegekasse auf Empfehlung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) im Einzelfall festgelegt und dem Versicherten mitgeteilt.

Die Leistungen nach § 45b SGB XI umfassen besondere Angebote der allgemeinen Anleitung und Betreuung. Leistungen der Grundpflege und hauswirtschaftlichen Versorgung können hierüber nicht erbracht bzw. erstattet werden.

Gerne beraten wir Sie bei Fragen zu unseren Betreuungs- und Begleitungsangeboten und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot. Wir berechnen bei Inanspruchnahme einen festen Stundensatz und eine Pauschale für An- und Abfahrt pro Einsatz.